Chemische Abluftreinigung

  • Abscheidung von Geruchsstoffen, Ammoniak und Staub
  • Niedrigste Energiekosten
  • Flexible Bauweisen
  • 1-stufiger Rieselbettreaktor
  • Mehrstufige Varianten möglich
  • Modernste Mess- und Regeltechnik
  • Kombination mit Wärmetauscher möglich
  • Optionale Vorentstaubung
  • Optionale Prozessswasseraufbereitung
  • Vollverschweißte Bauweise aus robustem Kunststoff
  • Integrierter Technik- und Chemikalienraum
  • Modulbauweise zur sofortigen Inbetriebnahme
  • Umfangreiche Unterlagen zur Genehmigung vorhanden
     

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

  • Gärresttrocknung (Eindickung und Bandtrocknung)
  • Klärschlammtrocknung
  • Geflügelställe
  • Weitere Applikationen möglich

Chemischer Luftwäscher Typ LWC

Funktion des Chemowäschers
 
Die Abluft wird durch den Luftwäscher geführt bevor sie an die Umgebung abgegeben wird.
Hier werden im Grunde Staub, Geruchsstoffe und Ammoniak aus dem Luftstrom entfernt.
Waschwasser in einem ständigen Kreislauf über die Füllkörper verteilt – Schwefelsäure wird automatisch dem Prozesswasser zugeführt, so wird das Ammoniak gebunden – es entsteht hochwertiges Ammoniumsulfat – bei ausreichender Konzentration wird ein Teil als Flüssigdünger abgepumpt – gesamter Container ist aus doppelwandigen  PP-Paneelen gebaut und an Stoßstellen doppelt verschweißt – Eigener Raum mit zugelassener Auffangwanne für Schwefelsäure-IBC-Tank vorhanden – Technikraum: Pumpen, Messstrecke und Anlagensteuerung – wasserschutzrechtliche Stellungnahme (Bundes-VAwS) liegt dem Typ vor.