Luftentkeimung

Zuluftfiltersysteme für die Gesundheit Ihrer Tiere

  • UVC-Entkeimung
  • Filterstufen
  • Modulares System
  • Optimierte Regelung

Weltweit ist PRRS eine der bedeutendsten und wirtschaftlich schwerwiegendsten Schweinekrankheiten.
Infektionen in gesunden Beständen können große Schäden in Ferkelerzeugerbetrieben, Mastbetrieben,
aber auch in Besamungsstationen anrichten.
Um einen Viruseintrag über die Luft zu verhindern, können Zuluftfiltersysteme eingesetzt werden.
Die Filterung der Zuluft erfolgt in zwei Abschnitten. Dabei wird die Zuluft zunächst von einem Ventilator
durch spezielle Feinstaubfilter gedrückt und anschließend gelangt sie durch einen Kanal der mit UVC-
Licht bestrahlt wird in die Ställe. Da die Mikroorganismen für ihre Reise durch die Luft Trägerpartikel wie
z.B. Staubkörner benötigen, werden durch die Feinstaubfilter bereits gute Ergebnisse erreicht. Die Viren,
die trotzdem noch durch die Filter gelangen, werden anschließend durch die UVC-Bestrahlung in ihrer
DNA beschädigt und inaktiviert.

Technische Daten

  • Container aus PP-Hohlkammerplatten hergestellt
  • Aufbau: Windschutznetz, Zuluftventilator, Vorfilterstufe, Feinfilterstufe, UVC-Entkeimung
  • Anfangsdruckdifferenz max. 75 Pa, Enddruckdifferenz (Filterwechsel) bei ca. 100 Pa
  • UVC-Entkeimung inkl. Röhren, Vorschaltgeräte und Strom-/Funktionsüberwachung
  • UVC-Entkeimungskanal mit Reflektalaluminiumverkleidung für erhöhte Entkeimungswirkung
  • seitlicher Zugang mit Türkontakt
  • Differenzdruckmessung zur Filter- und Ventilatorüberwachung
  • spezielle Differenzdruckmessung zur Regelung der Zuluftventilatoren im Überdruck